Lucius Annaeus Seneca

(Büste in der Antikensammlung in Berlin)

Ein neues Theaterstück in Anlehnung an die Dionysien.

Rom 65 n. Chr.

Die Villa des Philosophen Seneca

Der Philosoph und Dichter Seneca steht lesend vor einer Truhe mit Schriftrollen, als Marcellus - gerade aus Ägypten zurückgekehrt - eintritt. Während die Männer ein gemeinsames Mahl einnehmen, berichtet Marcellus dem Freund von seiner Reise ins Land am Nil und schwärmt von der Schönheit der Ägypterinnen. Mit Überraschung hört der junge Mann, dass der alternde Philosoph in seinen Jugendjahren zur Genesung am Nil weilte, und dort ebenso der Schönheit der Frauen verfallen war. Noch während die Männer von den Ägypterinnen schwärmen, trifft für Seneca eine Botschaft des Kaisers ein. Neugierig drängt Marcellus den Freund, ihm den Inhalt der Nachricht preiszugeben, doch Seneca ist gereizt und versteckt die Schriftrolle.

Begleiten Sie Seneca an seinem letzten Abend.

Erleben Sie in einer Retrospektive das Auf und Ab seiner Kariere. Sehen Sie Seneca als Senator unter dem egozentrischen Kaiser Caligula. Leiden Sie mit Seneca in der Verbannung bei den Korsen. Erleben Sie den zweiten Aufstieg Senecas in Rom. Vom Erzieher Neros zu dessen Berater. Mord und Intrigen im alten Rom. Sehen Sie Senecas Verstrickung in die Pisonische Verschwörung.